Wodka Cocktails

Hochwertiger Wodka ist auch pur ein Genuss, ein Mischen mit Säften oder Likören muss also nicht sein. Aber manchmal steht der Sinn nach etwas Neuem und Sie möchten einen ursprünglichen sowie raffinierten Geschmack versuchen. Cocktails mit Wodka lassen sich einfach zu Hause zubereiten. Wir stellen Ihnen die besten Rezepte vor.

Wodka eignet sich für Cocktails wegen seines hohen Alkoholanteils, seiner klaren Transparenz und wegen des neutralen Geschmacks. Er harmoniert daher mit allen Säften, Früchten und anderen Spirituosen. Die meisten Barkeeper halten ihn für eine ideale Grundlage aller alkoholischen Cocktails.

Vielleicht möchten Sie experimentieren und eigene Rezepte für einen Cocktail aus Wodka kreieren? Dann behalten Sie diese Formel im Kopf: Der Wodkacocktail soll Süße und Säure enthalten.

Profis empfehlen einen Cocktail der aus 10 Teilen besteht, von denen 7 Teile auf den Wodka entfallen und die anderen Zutaten zusammen die restlichen 3 Teile beisteuern. Dies gibt einen starken(!) Cocktail mit einem ausgezeichnetem Geschmack.

Die Süße kann von Likör oder Sirup stammen, die Säure aus herben Früchten, am besten Zitronensaft.

Nun aber zu den Rezepten für Wodka-Cocktails die für uns zu den Top 10 gehören:

  1. Bloody Mary

Bloody Mary Cocktail
Bloody Mary Cocktail

Zutaten:

  • 50 ml Wodka
  • 25 ml Tomatensaft
  • 5 ml Zitronensaft
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Alle Zutaten kühlen. Gießen Sie in ein Glas Tomatensaft, dann Wodka und Zitronensaft. Betreuen Sie alles mit Salz und Pfeffer. Das Getränk nicht mixen oder verrühren Dieser Cocktail wird in kleinen Schlückchen getrunken und lebt von den verschiedenen Schichten im Glas.

Geschichte:

„Bloody Mary“ erschien 1920. Das Rezept wurde vom Pariser Barmann Fernando Petio erfunden, der in einem der Unterhaltungslokale der Stadt arbeitete. Der Cocktails wurde nach der englischen Königin Maria I Tudor, die als „Bloody Mary“ bekannt wurde, benannt. Über den Erfinder und die Herkunft des Namens gibt es verschiedene Ausführungen.

  1. Wodka Red Bull

Wodka Red Bull
Wodka Red Bull

Zutaten:

    • 40 ml Wodka
    • 20 ml Red Bull
  • 4 – 8 Eiswürfel

In der klassischen Version wird der Cocktail im Verhältnis 1: 3 zubereitet (ein Teil Wodka zu drei Teilen Red Bull).

Zubereitung:

Eis in ein Glas geben, dann Wodka und Red Bull zugeben (Reihenfolge ist aber unwichtig).

Geschichte:

Dies ist ein angesagter Cocktails mit dem modischen Energy-Drink Red Bull. Er kam vor ein paar Jahren in den Bars Westeuropas auf.

Wodka mit Red Bull im angegebenen Verhältnis belebt und verursacht einen Energiekick.

Aber Vorsicht (!): Die Inhaltsstoffe von Red Bull zusammen mit Alkohol belasten das Herz. Mehr als zwei Cocktails am Abend können schaden.

  1. „Perestroika“ (rus. Umstrukturierung)

Perestroika Cocktail
Perestroika Cocktail

Zutaten:

    • 30 ml Wodka
    • 30 ml heller Rum
    • 90 ml Cranberrysaft
    • 15 ml Zuckersirup
  • 5 ml Zitronensaft
  • Handvoll Cranberrys

Zubereitung:

Alle Zutaten in beliebiger Reihenfolge in den Shaker geben und mischen. Dekorieren Sie das Getränk mit einer Orangen- oder Zitronenscheibe.

Geschichte:

Das Rezept dieses Cocktails wurde in der Sowjetunion erfunden. Ende der 1980er Jahre waren ausländische Gäste oder die Parteielite in Elite-Lokalitäten in Moskau und St. Petersburg zu Gast. Das Getränk stand für Veränderungen in der Gesellschaft. Die Epoche der „Perestroika“ ist schon lange vorbei, der Cocktail aber immer noch populär. Er ist allerdings nicht mehr elitär.

  1. Kosakendosis eng. „Cossack Charge“ (Vorsicht: sehr stark!)

Kosakendosis Cocktail
Kosakendosis Cocktail

Zutaten:

    • 45 ml Wodka
    • 15 ml Cognac
  • 15 ml Kirschschnaps

Zubereitung:

Wodka und Cognac in einem Shaker mischen und in ein Glas alten Stils gießen.

Geschichte:

Zum ersten Mal erschien der Cocktail „Cossack Dose“ in den späten 80er Jahren in den USA. Sein Rezept wurde von einem der russischen Emigranten erfunden.

  1.   Brass Monkey Cocktail

Der dreiste Affe Cocktail
Brass Monkey Cocktail

Zutaten:

    • 20 ml dunkler Rum
    • 20 ml Wodka
  • 75 ml frischer Orangensaft

Zubereitung:

Rum, Wodka und Orangensaft in ein Glas mit Eis geben und mischen.

Geschichte:

Der Cocktail hat einen herben Geschmack, es ist mehr bei Männern beliebt. Der Schöpfer der Kreation ist leider so unbekannt wie die Herkunft des Namens.

  1. Cocktail Meeresschaum

Meeresschaum Cocktail
Meeresschaum Cocktail

Zutaten:

    • 60 ml Wodka
    • 20 ml Zitronensaft
    • 10 ml Zuckersirup
    • 1 Eiweiß (Eiklar)
  • 3-4 Eiswürfel.

Zubereitung:

Wodka, Zitronensaft, Zuckersirup, Eiweiß und Eiswürfel in einem Shaker schaumig schütteln. Gießen Sie das fertige Getränk in Cocktailglas.

Geschichte:

Der Name des Getränks ist auf den reichlich vorhandenen Schaum zurückzuführen, der beim Mischen aller Zutaten entsteht. Dies ist einer der einfachsten Cocktails mit Wodka.

  1. Morgen mit dem Geliebten

Morgen mit dem Geliebten Cocktail
Morgen mit dem Geliebten Cocktail

Zutaten:

    • 50 ml Wodka
    • 30 ml Kokosnusssirup
    • 75 ml Milch
    • 100 ml Ananassaft
    • 3-4 Eiswürfel
  • Crushed Eis

Zubereitung:

Mischen Sie alle Zutaten, außer Crushed Eis, in einem Shaker und gießen Sie das Getränk in ein Glas mit gestoßenem Eis. Garnieren Sie den Cocktail mit einer Scheibe Kiwi oder Zitrone.

Zusätzlich können Sie in einem Mixer Eiscreme oder eine Banane schlagen und das Ganze dem Getränk hinzufügen.

Geschichte:

Dank der perfekten Kombination von Sirup und Saft ist der Wodka kaum heraus zu schmecken. Der Cocktail kam in den 1950er Jahren in französischen Bars auf. Mehr ist über die Herkunft nicht bekannt.

  1. Screwdriver

     

California Schraube Cocktail
Screwdriver Cocktail

Zutaten:

    • 30 ml Wodka
    • 45 ml Grapefruitsaft
    • 45 ml Orangensaft
  • 100 g Eis

Zubereitung:

Wodka, Grapefruitsaft und Orangensaft in einen Shaker geben und mischen. Am besten Servieren Sie die Schraube in hohen Gläsern mit einer Orangenscheibe im Glas, die Sie an den Wand des Glases drücken.

Geschichte:

Wer den Cocktail erfand ist unbekannt. Der Name „Schraubenzieher“ soll daher stammen, dass man nach dem 3. bis 4. Glas am Stuhl angeschraubt sein muss, da man ansonsten herunterfallen würde.

  1. Long Island Eistee

Long Island Eistee Cocktail
Long Island Eistee Cocktail

Zutaten:

    • 20 ml Rum
    • 20 ml Gin
    • 20 ml Tequila
    • 20 ml Wodka
    • 20 ml Orangenlikör
    • 30 ml Zitronensaft
    • 60 ml Cola
  • 100 g Eis

Zubereitung:

Mischen Sie alle Zutaten (außer Cola und Eis) und geben Sie diese in ein Glas mit Eis. Mit Cola auffüllen und zur Dekoration ein Minzblatt oder eine Zitronenscheibe zugeben.

Geschichte:

Es gibt eine Legende, dass das Cocktail-Rezept während der Prohibition in den USA erschien. Man nahm ein angeblich alkoholfreies Getränk zu sich, das optisch an Eistee erinnert. Besonders mit einer Zitronenscheibe garniert, wirkt es wie gekühlter Tee. Tatsächlich erfand Robert Butt den „Long Island Eistee“ erst 1970, also lange nachdem das Alkoholverbot aufgehoben wurde.

  1. Wodka Sprite

Wodka Sprite Cocktail
Wodka Sprite Cocktail

Zutaten:

    • 50 ml Wodka
    • 150 ml Sprite
    • 100 g Eis
  • etwas Limette

Zubereitung:

Mehrere Limettenstücke zusammen mit der Schale auf den Boden des Glases geben und das ganze Glas mit Eiswürfeln füllen. Mischen Sie den Wodka mit dem Sprite und gieße Sie beides in das Glas. Man trinkt den Cocktail mit einem Strohhalm.

Geschichte:

Ein Rezept für Wodka mit einem Sprite erschien vor einigen Jahren im Internet. Dies ist ein „volkstümlicher“ Cocktail mit wenig Alkohol für junge Leute.